UNSERE GESCHICHTE

1978

Giovanni Isoni gründet Sunny Day als kleines Familienunternehmen mit der Mission, den Gebrauch von Einwegprodukten für die Hygiene zu promoten.

1981

Sunny Day erwirbt für das italienische Territorium das Exklusivrecht der Produkte von einem der drei skandinavischen Markenzeichen, Marktführer bei der Produktion von Zellstoff-Tissue. Die Paper Division widmet sich der Ausarbeitung einer vollständigen Produktlinie von Einwegprodukten aus Zellstoff, die allen Anforderungen der Nutzer im Kranken-und Pflegebereich gewidmet sind.

1983

Es ist das Jahr der Gründung der Medical Division. Sunny Day beginnt mit dem Import und dem Vertrieb einer vollständigen Produktlinie von Einwegprodukten bei Inkontinenz. Gleichzeitig führt ein eigenes wissenschaftliches Team die Unterrichtung des Krankenpflegepersonals und die Verbreitung der neuen Einweg-Hilfsmittel durch. .

1988

Sunny Day wird zu einem weiterverarbeitenden Industriebetrieb. Es werden erste Investitionen in Produktionslinien für die Herstellung der Produktlinie Sunny Fort getätigt: Handtuchrollen, Falthandtücher, Industrierollen, Ärztekrepp für Behandlungsliegen und Toilettenpapier aus Zellstoff-Tissue, Papier ohne Druckfarbe und aus geprägtem Papier.

1992

Sunny Day wird eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (S.r.l.) und siedelt zum aktuellen Unternehmenssitz in Montello über.

2001

Das Forschungs- und Entwicklungszentrum entwickelt eine neue Produktlinie für die Hygiene von inkontinenten, pflegebedürftigen und bettlägerigen Patienten. Es wird mit neuen Investitionen in eine Produktionslinie für Hygienetücher, Waschhandschuhe und Patientenschwämme begonnen.

2010

Es entsteht das Markenzeichen .

zurück